Niepkuhlen im Frühjahr 2014

Hallo meine Angelfreunde,

ich war gestern mal wieder an der schönen Niepkuhlen mit meinen Kollegen feedern.
Ich konnte mit einer schwebenden Maiskette + Kokosnuss-Milch Pop-Up einen schönen
Bresen überlisten.

Der gute Kollege, welcher nur mit einer Karpfenrute fischte, hatte diese Nacht zwischen 21:30 und 4 Uhr morgens unuterbrochen Bisse und konnte mit seiner einzigen Rute 3 Brassen, einen Aal und eine Schleie überlisten.
Das Kurioseste: Er musste seine Montage jedesmal mit ’nem Kajak auf die Niep fahren und störte somit normalerweise die Fische am Futterplatz (Gewässertiefe zwischen 80 cm und 1 m momentan).
Aber nichts da.
Sein Pieper meldete sich konstant alle 5 Minuten über diese 6 1/2 Stunden der aktiven Angelei hinweg.
Nichtmals unmittelbar nachdem er seine Köder frisch ausgebracht hatte gab es eine Ruhepause, in der man sein frischgezapftes Veltins einfach nur genießen konnte.
Schlafen war durch die Aktivität der Fische ausgeschlossen.

Hier ein paar Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.