Angelmesse in Duisburg 2015

k-1DSC_1371
Nach zweijähriger Pause besuchte ich zusammen mit Stefan und Sascha in diesem Jahr mal wieder die Angelmesse in Duisburg.
Nachdem man von netten Angehörigen der Tierrechtsorganisation „die tierbefreier e.V.“ mit einem Flyer und Megaphones empfangen wurde, fiel einem direkt der wohl unangefochtene größte Stand von Uli Beyers „Angel Ussat“ auf, welcher wohl seinen gefühlten ganzen Shop in der Messehalle aufgebaut hatte.
Da ich zunächst jedoch interessiert war, wie diese Tierrechtsorganisation mein Hobby schlechtreden will, las ich mir den Flyer durch.
Mir fiel direkt auf, dass von sieben Kurzinfos lediglich ein Abschnitt auf uns Angler bezogen war.
Diesen habe ich hier einmal abfotografiert.

f

(Ausschnitt: Flyer "die tierbefreier e.V.")

Ich lasse diesen mal unkommentiert so stehen. Ich denke hierzu kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen.

Nun aber zurück zur eigentlichen Messe. Neben diversen Ständen aller Art hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht allzu viel verändert.
Sehr schön war das 15-minütige Gespräch von Sascha und mir mit Herrn Gockel, welcher trotz des Messestresses sich noch wirklich Zeit für den Einzelnen nahm.
Der Vortrag über das pelagische Angeln im Stillwasser von Uli Beyer war ebenfalls sehr interessant. Diese Art des Angelns war mir persönlich nicht bekannt und stellt für mich ein Novum dar, welches vielleicht auch für Sascha als unser „Captain“ früher oder später mal in Frage kommt.

k-DSC_1373  k-DSC_1372

An dieser Stelle will ich mich beim Angelshop Goch bedanken, welcher mir und Sascha eine Jacke gesponsort hat.

k-DSC_1375 k-DSC_1376

Schaut dort bei Gelegenheit mal vorbei. Gerade Raubfischspezis werden mit der breiten Palette an Kunstködern, vor allem Gummifischen, ganz auf ihre Kosten kommen. Aber auch Karpfen-, Feeder- und Forellenangler finden dort alles was ihr Herz begehrt.

bannerkleinAuch unser Michael war auf der Messe anzutreffen.

k-1Duisburg Angelmesse 2015_4
An dieser Stelle wünsche ich allen einen guten Start ins Angeljahr 2015 und viel Petri Heil!
Euer
Kaspersio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.