Erste Bootstour des neuen Jahrzehnts

2020… das klingt für manch einen nach Science-Ficiton, Star Trek und nach Menschen die im All leben und Staaten die neue Planeten kolonialisieren.
Aber nein. Die wundervolle Erde ist auch heute noch der einzige Ort, an dem sich die Spezies Homo Sapiens breit machen kann, zwischen unzähligen weiteren wundervollen Geschöpfen. Auf einige dieser Geschöpfe, welche die Evolution im Laufe von aber Millionen erschaffen hat, hatten wir – Markus, Alex und ich – es gleich in der ersten Januarwoche abgesehen. Vertikal wollten wir unbedingt ein paar Prädatoren ans Band bekommen. Zielfisch #1 war der Zander. Aber auch Barsche und Hechte sind am Deck des Kutters jederzeit willkommen.

Mit 18 Fischen, darunter 15 Zander, ein Hecht und zwei Barsche, war es ein gelungener Auftakt in das neue SciFi-Jahrzehnt. Auch wenn die Größe der bezahnten Räuber noch ausbaufähig ist, sage ich „Petri Dank“, zum Anglerpatron Petrus!

Wir sagen Tight Lines, ab ans Wasser mit euch! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.