Rhein

Der Rhein verkörpert ein fischreiches Gewässer,  gehört zu den größten Flüssen Europas, und ist gerade für Angeleinsteiger nicht leicht zu befischen. Sein Fischreichtum, mit mehr als 40 verschiedenen Arten, reicht von Aal bis Zander. Er ist immer für eine Überraschung gut und beherbergt so einige Kapitale.

Die kapitalen Friedlichen

Für viele leidenschaftliche Feederangler, ist der Rhein #1, wenn man es auf kapitale Barben, Brassen, Rotaugen & Alande abgesehen hat.
Die Schwarzmeergrundel is ein allgegenwärtiges Problem für Feederangler. Je nach Gewässerstrecke fällt das Ausmaß des Grundeproblems anders aus. Glücklicherweise sind Grundeln nicht nachtaktiv, somit hat man beim Nachtfeedern nur selten vereinzelte Exemplare am Haken.

Auf Räuberpirsch

Doch nicht nur Feederangler kommen ganz auf ihre Kosten.
Der Rhein ist eines der besten Zanderreviere Deutschlands und weist generell einen guten Raubfischbestand vor.
Auch der Welsbestand hat stark zugenommen. Man hört immer wieder von Welsfängen am Rhein durch diverse Zander- oder Aalfischer.

Egal ob Zander, Barsch, Rapfen, Hecht oder Wels, der Rhein bietet uns die Möglichkeit diese fünf Räuber mit Aussicht auf Erfolg gezielt zu befischen.

Wiederansiedlungsprojekte

Seit kurzem werden beim Zanderangeln vermehrt Lachse gefangen, unter anderem auch stattliche Exemplare von 90 cm. Dies ist vor allem den Wiederansiedlungsprojekten des Rheinischen Fischereiverbands von 1880 e.V. (RhFV) zu verdanken.
Dieser investiert viel Zeit, Herzblut und auch finanzielle Mittel in einen nachhaltigen Fischbestand des Rheins. Ein schonender Umgang inklusive Zurücksetzen der ganzjährig geschonten Art sowie eine Fangmeldung beim RhFV sollten im Interesse aller Angler selbstverständlich sein.

Auch der Maifisch und der Nordseeschnäpel (Rheinschnäpel) werden in seltenen Fällen mit steigender Tendenz von Rheinfischern und Anglern gemeldet, was wiederum für eine verbesserte Wasserqualität spricht. Der Maifisch ist ebenfalls ein zentraler Bestandteil des Wiederansiedlungsprojekts des RhFVs.

Weitere Informationen findet ihr unter:

www.rheinischer-fischereiverband.de

Hauptfischarten:
Aal, Aland, Barbe, Barsch, Brasse, Döbel, div. Grundelarten, Güster, Hecht, Rapfen, Rotauge, Wels, Zander


Zanderangeln am Rhein


Gallerie 2017


Gallerie 2016


Gallerie 2015


 Gallerie 2014


Gallerie 2013

 

One thought on “Rhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.