Twentekanal

Der zu Beginn des 2. Weltkriegs erbaute, knapp 50 km lange, Twentekanal erstreckt sich von Zutphen bis Enschede.
Neben interessanten Brücken, Pfeilern und Schleusen bietet der Kanal die Möglichkeit mit leichtem Tackle Hecht, Barsch und Zander nachzustellen.
Zu jeder Jahreszeit ist mit tollen Fängen zu rechnen. Inbesondere im März vor der Ködersperrzeit als auch im Oktober sind mit großen Barschen jenseits der 40 cm zu rechnen. Vor vielen Jahren war der Twentekanal einer der beliebtesten Kanäle unter den Karpfenanglern. Selbst Südeuropäer machten sich auf den weiten Weg, um dem Mythos Twentekanal mit seinen gewichtigen Bewohnern zu begegnen.
Die damals noch häufiger vorkommenden Warmwassereinläufe verliehen dem regelmäßig mit Karpfen besetzten Kanal top Bedingungen für sagenhafte Kanalcypriniden.

(Quelle: Google Maps)

Hauptfischarten: Aal, Barsch, Brasse, Grundel, Hecht, Karpfen, Rotauge, Zander


Gallerie 2017


Gallerie 2016