Starker Saisonauftakt der FCN!

Das Land der blühenden Tulpenfelder und RäuberEcken.
Nederrijnhecht 2015
Heute, am letzten Samstag im Mai, ist das langersehnte Ende der Ködersperrzeit sowie der Zander- und Barschschonzeit in den Niederlanden. Nicht nur Raubfischangler aus dem Ruhrpott und Sauerland, sondern auch wir Niederrheiner machten uns auf die Reise in das Land der blühenden Tulpenfelder, um den Räubern nachzustellen.
Neben einer tollen Bissfreudigkeit unserer stacheligen Zeitgenossen, konnte unser Markus auch einen starken Zander von 70+ überlisten.

Ein dickes Petri Heil und Tight Lines!
Eure Fishing Connection Niederrhein

k-IMG_9287 Nederrijnzander 2015

IMG_0011 k-IMG_0017
k-IMG_9326 k-IMG_9316

k-000FILE0732
k-Hecht k-IMG_9334
k-IMG_9330 k-IMG_9336

Auch der Auftakt am deutschen Vater Rhein ist gelungen!
Neben einem netten Zander gab´s meinen ersten rheinischen Silurus glanis beim Faulenzen.
Wie stark doch so ein kleiner Racker ist!
Ich will gar nicht wissen, was seine Urgroßmutter am Zandergeschirr so alles anrichten kann!

k-Fave3

k-Fave2 k-Fave4LK

k-IMG_9433 k-Rhein02062015_2

Auch Dome und Michl können von einem tollen Auftakt mit mehreren Zandern sowie einen schicken Rheinwaller beim Faulenzen berichten.

Dome, Faulenzermethode

Dome mit Zetti Michi mit Zetti
Dome´s erster Faulenzerwaller!

Eure Fishing Connection Niederrhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.